Ist das Barnabasevangelium ein authentisches Evangelium?

Es handelt sich beim Barnabasevangelium zwar um ein historisches Dokument, aber nach Meinung der meisten Historiker ist eine Frühdatierung ausgeschlossen, vielmehr stammt das Barnabasevangelium aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts und wurde in Spanien niedergeschrieben.

Der Verfasser war vermutlich ein zum Islam konvertierter Christ. Über seine Beweggründe, dieses Evangelium niederzuschreiben und Barnabas, einem Jünger Jesu, zuzuschreiben, ist nichts bekannt.

Auffällig im Barnabasevangelium sind eine ganze Reihe von zum Teil schwerwiegenden Differenzen sowohl zum Christentum als auch zum Islam sowie eine größere Anzahl von Fehlern im Hinblick auf historische und geografische Daten.

Zum Barnabasevangelium haben so viele schlaue Leute höchst lesenswerte Arbeiten verfaßt, die auch im Internet verfügbar sind, so daß ich an dieser Stelle keine weiteren Auskünfte zu dem Text und den Auffälligkeiten sowie den vielfältigen Gründen, die gegen eine Frühdatierung und damit gegen die Echtheit sprechen, geben möchte, sondern auf die entsprechenden Veröffentlichungen im Internet verweise: